LPC 850 – zur Integration in automatische Produktionslinien

CTS-Schreiner Dichtheitsprüfgerät LPC 850

Dichtheitsprüfgerät LPC 850 – die Highlights:

  • Mikroprozessorgesteuert
  • Einfachste Anbindung an automatische Produktionslinien
  • Steuerung von kleinen Anlagen
  • Konfigurierbare Messtechnik
  • Programmierbar
  • Adaptierbar auf Kundenbedürfnisse

Speziell für die Integration in automatische Produktionslinien entwickelt, bietet der LPC 850 standardmäßig RS232-, USB- und Profibus-Schnittstellen. Durch die Programmierbarkeit der digitalen Ein- und Ausgänge ist es möglich, kleine Prüfplätze direkt vom LPC 850 aus zu steuern. Das Gerät bietet für jede spezifische Anwendung die passende Messtechnik, vom kleinsten Volumen (mit Differenzdruckmodul) bis hin zu großen Behältern (mit Durchflussmodul).

Technische Daten

Gehäuse (BxHxT) 365 x 160 x 385 mm
Gewicht 13 kg
Bemessungsspannungsbereich 115/230 V AC
Bemessungsleistung 75 W
Schutzart IP30
Luftversorgung Luft, Stickstoff, getrocknet nach ISO 8573-1 Klasse 3
Drucklufttaupunkt -20 °C
gefiltert mit min. 5 μm
bis 40 mg/m³ Öl erlaubt
Betriebstemperaturbereich 10 – 45 °C
Max. Luftfeuchte 80 % rF nicht kondensierend
Netzanschluss (24 V optional) M12 Anschluss 24 V max. 3 A

Dichtheitsprüfungs-Zubehör

  • LPC-Modbus
  • ProfiNET
  • Externe Prüfsensorik über LPC-Modbus
  • Prüfleck und Leckagesimulator
  • Vakuumpumpe
  • Filter Kit

Dichtheitsprüfgerät LPC 850 – Datenblatt

Datenblatt LPC 850 herunterladen